Vor grosser Kulisse auf der Anlage des TCW setzten die Cracks der 1. Herrenmannschaft nahtlos an, wo sie letzte Saison aufgehört haben: mit einem 5:4 Sieg über den TC Horgen gelang ihnen der Einstand in der Nati C. Hoffentlich ein gutes Omen für eine weitere erfolgreiche Saison. Nach den Einzeln stand es 3:3 – die Punkte holten Domen Gostincar, Daniel Sardu und Andy Sinn – und somit mussten die Doppel entscheiden. Dort fuhren die Paarungen Sinn/Döme Gilli und Gostincar/Adi Schalbetter die beiden wichtigen Siege für den TCW ein.  Die nächste Begegnung findet am 18.5. beim TC Waidberg statt bevor am 26. Mai mit dem TC Cureglia ein Team aus dem Tessin auf dem Ättenberg gastiert. Beginn der Begegnung ist 11 Uhr.  Guido Baumann