Geschwitzt wurde alleine schon von den Temperaturen her. Aber trotzdem war die Stimmung herrlich und für die Flüssigkeitszufuhr wurde und konnte nicht nur während den Spielen gesorgt werden. Phlippe Dietrich musste kurz vor Antritt mit einigen Absagen jonglieren. Dies meisterte aber nicht nur er mit Bravour  sondern auch die Eingesprungenen, die es vereinzelt bis ins Finale schafften (Werner Gilli). Ein herzliches Dankeschön an Philippe und seinem SPIKO-Team für die reibungslose Turnierdurchführung und dem Court 7-Team für die tolle Unterstützung im Bereich Speis und Trank. Eine herzliche Gratulation gebührt aber auch allen Siegern und allen Teilnehmern der TCW-Clubmeisterschaften 2019.

Die Sieger 2019: Ekaterina Makarova (Da ohne Lizenz), Patrizia Nyffenegger (Da ü30), Markus Thöni (HE ohne Lizenz), Yves Wiedemeier (HE aktiv), Sina Dürst (DA aktiv), Peter Künti (HE ü35).